Campadi Rein, Rueras Sedrun

+41 79 126 80 61 
info@campadi-rein.ch 
Nicole Rüegsegger

Camping und Restaurant
im November geschlossen

 

zahlen und fakten

Zahlen

  • 2.5 ha Campingfläche
  • 50 Zeltplätze
  • 35 Stellplätze für Wohnmobile
  • Stromstationen 220 V

 

Öffnungszeiten

  • Winter: 05.12.20 - 28.03.21 (Nach Loipenbetrieb)

 

Einrichtung

  • Restaurant mit Spielplatz
  • zentraler Lagerfeuerplatz
  • Spiel- und Badeplatz
  • Einkaufsmöglichkeiten in Sedrun
  • Brotservice auf Bestellung
  • W-LAN im Restaurant 

 

Sanitäre Anlagen

  • Duschen/WC-Anlagen getrennt und behindertengerecht
  • Wickeltisch
  • Abwascheinrichtung
  • Waschmaschine und Wäschetrockner
  • Ver- und Entsorgung für Wohnmobile

 

unser restaurant

Klein aber fein - und familienfreundlich

Unser Restaurant mit Specksteinofen ist ein Treffpunkt für unsere Camping-Gäste und der einheimischen Bevölkerung. Kommen Sie vorbei auf einen Kaffee, Kuchen oder Suppe. Im warmen Restaurant oder auf der gemütlichen Sonnenterasse verwöhnen wir sie gerne mit unseren regionalen und saisonalen Gerichten. 

 

Kutschenfahrt & Fondue

Steigen Sie ein und geniessen Sie eine Kutschenfahrt durch unsere schneebedeckte Landschaft bis ins Campadi Rein - ein tolles Erlebnis. Danach verwöhnen wir Sie mit Raclette oder Fondue.

 

Reservationen 

Gerne nehmen wir Reservationen für Abendanlässe, Geburtstage oder Vereinsfeiern unter der Nummer +41 79 126 80 61 entgegen. Oder fragen sie uns einfach persönlich vor Ort. 

Die Gastgeber Ursina Gerber und Nicole Rüegsegger freuen sich auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Folgt bald.

unser werdegang

Nach langjähriger Arbeit der "Pro plazza da campar e divertiment" konnte am 26. November 2010 die Aktiengesellschaft "Campadi Rein SA" gegründet werden. Das Startkapital von insgesamt CHF 408'000.- - bestehend aus Gründungskapital (CHF 213'000), Starthilfe der Gemeinde Tujetsch (CHF 135'000) und Berghilfe (CHF 60'000) - ermöglichte uns den Bau eines Betriebsgebäudes mit einem kleinen Restaurant. 

Dank der grosszügigen Unterstützung unserer Bevölkerung wurden die Umgebung, der Spielplatz und vieles mehr gestaltet - dies in insgesamt über 400 Stunden Fronarbeit. Auf diese Errungenschaft sind wir sehr stolz und für die tatkräftige Unterstützung sehr dankbar. 

Mit Sicht auf den Erhalt und Unterhalt das Campadi Rein sind wir auch heute noch um jede Hilfeleistung unserer Bevölkerung und unserer Gäste froh. In diesem Sinne arbeitet auch der Verwaltungsrat ehrenamtlich.